Sarah Cillufo | Denkvabrik

Wie es dazu kam…

Sarah traf ich zum ersten Mal, als ich meinem Sohn am Kindergartentor einen Abschiedskuss am Morgen gab und ihm einen tollen Tag und ganz viel Spaß wünschte. 

Als ich ging brachte sie gerade ihre 2 Jungs. Das ist jetzt ungefähr 2 Jahre her. 

Wenn wir uns trafen, was öfter vorkam, da wir unsere Kinder oft in der selben Zeitzone brachten, quatschten wir meistens kurz und wollten uns immer mal verabreden.  

Im September 2020 fotografierte ich im Kindergarten meines Sohnes die Kinder und ihre Eltern.
So auch Sarah und ihre Jungs.  

Wir unterhielten uns wieder mal richtig gut und wir kamen wieder drauf, dass wir es immer noch nicht geschafft hatten uns zu treffen.  Das mussten wir ändern, doch irgendwas war immer. 

Ob ich auch Business Portraits fotografiere?

Im Mai 2021, ich war einen Monat zuvor mit meinem Life Coach Kurs gestartet und war wieder voll mit der Fotografie dabei, entschied ich, dass ich eine neue Website brauche.  

An einem Samstagmittag bekam ich eine WhatsApp von Sarah mit der Frage, ob ich auch Business Portraits von ihr machen könnte.

Na klar, was für ‘ne Frage.

Diese wäre auf Ibiza nie aufgekommen, die Leute wussten einfach dass es möglich ist und hatten mich direkt gebucht. 

In meiner Heimatstadt wussten die Leute kaum, dass ich Fotografin bin. Das musste ich ändern! 

Und so planten wir unsere Zusammenarbeit…

Ich fragte sie, wofür sie die Fotos braucht und sie antwortete, dass sie sich als Virtuelle Assistenz selbstständig macht, mit dem Schwerpunkt auf Web Design und Social Media Marketing. 

Sie brauchte Fotos für ihre Website und ich brauchte eine Website. 

Ein Cosmic joke zur richtigen Zeit, danke Universum! 

So planten wir ab diesem Moment unsere Zusammenarbeit und trafen uns regelmäßig von Juni bis September. Wir trafen uns mal bei mir, mal bei ihr, mal über Zoom online, mal morgens, mal abends, mal draussen, mal drinnen und hatten einiges zu tun. 

Fotoshoots, Planung, Texte, Fotos, Design, Schriftarten, Farbcodes, Social Media und dann das finale Datum für den Website Launch.

Virtuelle Assistenz at its best

Es hat Spass gemacht mit ihr zu arbeiten. Sie hörte aufmerksam zu, setzte meine Ideen um
und brachte eigene Ideen ein.

Ihre Wahnsinnsgeduld, ihre Machermentalität und ihre Zielstrebigkeit haben dazu geführt,
dass meine Website zum geplanten Datum gelauncht werden konnte.  Virtuelle Assistenz at its best. 

Am 20.September 2021 ging sie online.

Nicht nur, dass wir es endlich schafften, uns regelmäßig zu sehen, hatten wir auch
gemeinsam ein Projekt auf die Beine gestellt, welches ich ohne ihre Hilfe nicht geschafft hätte. 

Und dies wird auch nicht das Letzte sein.
Wir haben Ideen für die Zukunft und es werden noch einige Projekte folgen. 

Willst du mit deinem Business auf’s nächste Level und endlich online sichtbar werden?
Sarah unterstützt dich bei deinem Businessstart und auch dabei mit einer Website und über Instagram für deine Kunden sichtbar zu werden. 

Wenn du Fotos für deine Website oder Social Media Content benötigst, dann melde dich gerne bei mir und wir legen los.
Einfach mal machen, könnte ja gut werden!

Liebe Grüße, Jen

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dutch NL English EN German DE